Donnerstag, 27. Februar 2014

LondonEdge: Fashion, shots and Rock 'n' Roll!



                   Love Cloth'ink Bandana                             Love Cloth'ink Beanie
                                                                No God Bag Brutal Knack Clothing

Direkt vom ersten Tag an kam uns die LondonEdge wie eine eigene, verrückte, bunte Welt vor, in die wir nur zu gerne eintauchten. Von Rockabilly bis Gothic, wir waren fasziniert von den ganzen Eindrücken, den ausgefallenen Designs und den interessanten Menschen, die auf uns warteten. 
                                             

From the first day on the LondonEdge was like an own, crazy, colorful world, we really loved to step into. From Rockabilly to Gothic, we were fascinated by the impressions, the fancy designs and the interesting people waiting there for us.





Nachdem wir uns erstmal einen Überblick von den vielfältigen Labels verschafft hatten, beschlossen wir völlig überwältigt und beeindruckt, erstmal einen Begrüßungsshot in der Horror Lounge zu uns zu nehmen.
                                             

After we took a look around and checked out the range of labels, we had been so overwhelmed and impressed that we decided to take a little welcome shot at the Horror Lounge.







Neben buntem "Schnapps" (und ja es hieß wirklich Schnapps!), in jeder Farbe des Regenbogens, erwarteten uns dort noch Flaschen in Schädelform, ein Sarg, der als Tisch diente, und was Süßes für zwischendurch. Ein Shot zum Mut antrinken und zur Auflockerung wurde dann zu unserem täglichen Ritual. (Unser Favorit war übrigens der Blaue in Geschmacksrichtung chili). Danach ging es dann an die Arbeit. Wir suchten nach einmaligen Stücken, tollem Make-Up und außergewöhnlichen Designs, sprachen mit den Designern und machten viele Fotos, wenn es erlaubt war. Unsere Entdeckungen werdet ihr dann hier in den nächsten Wochen zu sehen bekommen.

Doch erstmal gibt es in den nächsten Tagen unsere absoluten Lieblingslabels der LondonEdge.
                                         

Next to colorful "Schnapps", in every color of the rainbow, there were skull bottles, a coffin table and some sweets to take away. One shot a day, to get more courageous and easy going, had become a daily ritual for us. (Our favorite was the blue one, taste of chili.) Then we started working. We were looking for unique pieces, great make-up and extraordinary designs, we talked to the designers and took lots of photos, if it was allowed. You will see our discoveries during the next weeks.

But today we gonna start with one of our absolute favorite labels of the LondonEdge.

Einer unserer Lieblinge: Iron Fist
                                

One of our favorites: Iron Fist






Der Stand von Iron Fist UK lockte, wie zu erwarten, mit neuen schrillen Designs und knalligen Farben. Auch hier standen eindeutig die ausgefallenen Schuhkreationen, für die das Label bekannt ist, im Mittelpunkt. Die Vielfalt der immer verrückten und einmaligen Designs ist beeindruckend, die sich nicht nur auf tollen Schuhen, sondern auch auf Kleidung und Accessoires wiederfinden. Doch wie soll man den Look dieser "tattoo inspired street wear" beschreiben? Nach eigenen Angaben ist er laut, provokant, ohne Mitleid - eine Mischung aus mysthischem Biest, rücksichtsloser Liebe, Aufmerksamkeitsgeilheit und Abenteuerlust, aber auf jedem Fall soll es Spass machen. Ganz nach dem Motto: "Our fashion's the stuff of dreams and nightmares that insolent kick to fashion to move it foreward." Besser hätte ich es auch nicht ausdrücken können.
                                       

The stand of Iron Fist UK attracted us because of the new fancy designs and the loud colors, just like we had expected it. Even there the edgy shoe creations, the label is known for, were the center of attention. The variety of the crazy and unique designs is impressive. Not only for shoes, but also for clothes and accessories. But how should I describe this "tattoo inspired street wear" look? According to their own statements, it's loud, without saying 'sorry' - it's a mixture of mythical beast, reckless love, attention whoring and adventure hunting, and definitely meant to make fun. According to the motto: "Our fashion's the stuff of dreams and nightmares that insolent kick to fashion to move it foreward." How could I say it better?                    













Iron Fist überzeugte uns aber nicht nur durch tolle Mode, sondern auch durch freundliche und offene Mitarbeiter von Iron Fist UK und Iron Fist USA, die uns gleich zur Iron Fist Party ins Madame Jojo's nach Soho einluden, die dann zu einer legendären und unvergesslichen Nacht wurde. Diese Jungs wissen wie man feiert... und am nächsten Tag trotz Kater wieder auf der Messe steht.
                                      

Iron Fist convinced us not only because of the great fashion, but also because of the friendly and candid staff of Iron Fist UK and Iron Fist USA. They invited us to the Iron Fist Party at Madame Jojo's in Soho right away. It was a legendary and unforgettable night. These guys know how to party....and to be ready to work the next day, in spite of a hangover.




with Edward Egan, Iron Fist UK






Und die Erkenntnis des Abends: überall auf der Welt liebt man den deutschen Jägermeister, nur Mia tut es nicht! ;)
                                      

And the realization of this night was: everyone all over the world loves the German Jägermeister, except of Mia! ;)




Kommentare:

  1. Die Iron Fist Sachen sehen toll aus :)♥
    Endlich wieder eine Bloggerin mit Piercings entdeckt :)
    Grüsse ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ich muss an dieser Stelle mal Komplimente für eure Outfits verteilen - ihr zwei seht super aus! :) Am Iron Fist Stand wären mir bestimmt auch die Augen aus dem Kopf gefallen - die haben es einfach drauf ;)

    AntwortenLöschen